Besichtigung des Areals um das Swister Türmchen

Besichtigung des Areals um das Swister Türmchen
26.07.2020

Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Weilerswist besichtigten mit dem Landratskandidaten Johannes Winckler in der letzten Woche das Swister Türmchen.

Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Weilerswist zeigten mir in der letzten Woche das Swister Türmchen. Das Türmchen besteht aus den Überresten der alten Pfarr- und Wallfahrtskirche des ehemaligen Dorfes Swist am Swisterberg in Weilerswist. Es wurde in der Zeit von 1100 – 1125 errichtet. Historiker gehen davon aus, dass das Kirchenschiff noch älter ist und bis auf das 9. Jahrhundert zurückgeht. Aufgrund einiger archäologischen Funde aus der Römerzeit wird sogar vermutet, dass vor Errichtung der ersten christlichen Kirche hier ein römisches Heiligtum gelegen war.

Mit von der Partie waren der Gemeindeverbandsvorsitzende Wolfgang Petersson, die beiden Kandidaten für den Kreistag Karsten Stickeler und Erwin Jakobs sowie die Ratskandidaten Heinz Oberrem und Hans Peter Nußbaum. Sie erklärten mir, dass zahlreiche engagierte Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Weilerswist am 6. Oktober 2002 den Verein „Swister Turm e.V.“ gegründet hatten, um dieses wunderschöne Gebäude zu erhalten. Im Augenblick gehören dem Swister Turm e.V. mehrere hundert Menschen an. Sie treffen sich regelmäßig zu festen Terminen und pflegen ehrenamtlich die Grünfläche am Türmchen. Einige der Mitglieder haben wir bei unserem Termin getroffen und sind gleich mit Ihnen ins Gespräch gekommen. Es hat mich sehr gefreut, diese kennenzulernen.

Besonders beeindruckt war ich, wie gepflegt das gesamte Gelände sich darstellte. Es ist kaum zu glauben, dass dieser Pflegeaufwand komplett ehrenamtlich erfolgt. Dafür spreche ich an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön aus. Es ist gerade diese ehrenamtliche Arbeit, die ich als Landrat besonders unterstützen möchte. Hier ist es wichtig, dass man Ehrenamtlern in Koordination mit den kreisangehörigen Gemeinden kontinuierlich und gemeinsam gute Rahmenbedingungen anbietet. Die Einführung einer kreisweiten Ehrenamtskarte und Vergünstigungen der Ehrenamtler auch bei Leistungen des Kreises und ein konsequentes "Sichtbarmachen" sowie die Auszeichnung ehrenamtlicher Arbeit werden mir dabei ein besonderes Anliegen sein.

#Landrat2020 #KreisEU #KreisEuskirchen #CDU #SwisterTürmchen #WincklervorOrt #Weilerswist #Ehrenamt